8. Buch Der Aufstand der Ergebenen

Sie schaffen es in die Nicht-Welt. Der Stein ist vollständig und Sascha kann nun seinem Erzfeind, dem Schwarzen König entgegentreten. Sie machen sich auf den Weg und zunächst sieht es auch ganz danach aus, als könnten sie sich bis zur Festung Nihilia durchkämpfen. Doch dann werden sie gefangen genommen und Sascha bekommt den Weltenstein abgenommen.
Und dann passiert das Schlimmste: Sie werden gefangen genommen und Sascha muss hilflos mit ansehen, wie seine Freunde der Reihe nach abgeführt und zu Tode gefoltert werden.
Es scheint aussichtslos. Doch dann geschieht etwas, was die Karten nachhaltig neu mischt …